AKTUELLE BAUSTELLEN

Neubau Autozentrum

In unserer Heimatstadt Wittenberg entsteht in der Dresdener Straße ein neues Mercedes-Benz Autohaus der Autohaus Peter Gruppe mit angebundenem Dienstleistungszentrum. Wir freuen uns, an diesem modernen Bau mit beteiligt zu sein und führen folgende Leistungen aus:

– Stahlbetonarbeiten inkl. Bewehrung für 2 Teilobjekte:
TO1 Autohaus mit Werkstatt & Ausstellung
TO2 Lagerhalle
– Erdarbeiten für Gründung
– Gründung: Einzelfundamente, Streifenfundamente, Grubenbauteile
Einbau FT-Montagegruben PKW+LKW im Betonbett
(+ – 5mm-Genauigkeit)
– Fundamenterder
– Bodenplatten (TO1: 4.200m²; TO2: 840mm²)
– Stahlbetonwände für 2 Geschosse TO1 (ca. 1.000m²)
– Stahlbetonstützen, Über- und Unterzüge für 2 Geschosse TO1
– Fertigteiltreppen TO1
– Ortbetondecken TO1 (ca. 1.040m²)
– ca. 170to Bewehrung TO1+TO2

Die Bauzeit ist von Oktober 2020 bis Juni 2021 geplant. Das Netto-Auftragsvolumen beträgt ca. 1.332.000 €. Bauleiter ist Herr Stefan Bolz und Polier Herr Enrico Schulze.

Neubau eines Mehrfamilienhauses in Halle

Für die Wohnungsbaugenossenschaft „Eisenbahn“ e.G. errichten wir den Rohbau für ein unterkellertes Mehrfamilienhaus im Stadtteil Trotha. Mit seinen drei Geschossen wird das moderne Bauwerk drei Vierraum- und zwei Zweiraumwohnung umfassen. Neben dem Rohbau gehören auch die Erdarbeiten für die Unterkellerung zu unserem Auftrag. Die Bauzeit ist von März 2021 bis August 2021 geplant. Das Netto-Auftragsvolumen beträgt ca. 611.000 €. Bauleiter ist Herr Maik Pinnig und Polier Herr Dieter Pietzner.

Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen

Das Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen wird umfassend erweitert und saniert. Neben einem modernen Neubau, welcher an das historische Hauptgebäude angeschlossen wird, wird dieses auch saniert und modernisiert. Die beiden Außenstellen sollen in das neue Gerichtsgebäude umziehen. Unsere Leistungen bei dieser Baumaßnahme sind die Rohbau-Herstellung des 5-geschossigen Bürogebäudes sowie der Umbau und die Sanierung des Bestandsgebäudes. Die Bauzeit ist von November 2020 bis Dezember 2023 geplant. Das Netto-Auftragsvolumen beträgt ca. 2,4 Mio. €. Bauleiter ist Herr Lutz Pade und Polier Herr Dieter Pietzner.

Neubau einer Kaltlagerhalle

Die Sülzle Stahlpartner GmbH erweitert ihre Niederlassung in Dessau-Roßlau um eine neue Kaltlagerhalle. Zur Realisierung des Auftrages führen wir die Erdarbeiten, Außenanlagen: Asphaltstraßenbau, Stahlbetonbau Fundamente Hallengründung, Fundamenterder sowie die Bodenplatte in Stahlbeton aus. Die Bauzeit ist von Februar 2021 bis Juli 2021 geplant. Das Netto-Auftragsvolumen beträgt ca. 344.500 €. Bauleiter ist Herr Stefan Bolz und Polier Herr Enrico Schulze.

Ambulante Wohngruppen an der Christuskirche

Ein besonderer Bau entsteht in der Lutherstadt Wittenberg unweit der Christuskirche. Hier lässt die Pro Secur mit Sitz in Köln 4 Gebäudekomplexe entstehen. Zwei Gebäude in Form eines „X“ sowie zwei weitere in Form eines „Y“. Dieses Bauprojekt schafft Wohngemeinschaften für Menschen mit Mehrfachbehinderung und bietet Raum für tagesstrukturelle Angebote und Tagespflege durch das Augustinuswerk. Wir freuen uns, dass wir diesen Auftrag erhalten haben. Hierzu zählt u.a. der Rückbau des Sportplatzes sowie die Rohbauarbeiten der vier Gebäude, welche die Zimmerarbeiten, das Dach, den Innen- und Außenputz als auch den Estrich umfassen. Die Bauzeit ist von Juni 2020 bis Juli 2021 geplant. Bauleiter ist Herr Maik Pinnig und Polier Herr Uwe Rodewald.

Neubau Cross-Docking Halle und Büro

Cross-Docking Halle 3. Bauabschnitt – Die Erweiterung der Spedition Frigosped in Lutherstadt Wittenberg OT Pratau geht weiter. Es entsteht eine Lagerhalle mit einer Fläche von ca. 4.800 m² sowie ein Bürokomplex mit ca. 510 m². Zu unseren Leistungen zählen unter anderem für die Außenanlagen die Entwässerung, Bodenverbesserung, Tragschichten, Geländeprofilierung und Asphaltbau. Für den Rohbau der Lagerhalle die Verladerampen, Fundamente, Bodenplatte, Stützen etc., Grundleitungen, Blitzschutz sowie die Leerrohre für ELT-Installation. Die Bauzeit ist von Juni 2020 bis Februar 2021 geplant. Das Netto-Auftragsvolumen beträgt ca. 2.336.500 €. Bauleiter ist Herr Stefan Bolz und Polier Herr Enrico Schulze.

Erweiterungsbau Elsterlandgrundschule Herzberg

Die Stadt Herzberg hat unser Unternehmen mit der Umsetzung des Erweiterungsbaus für die Elsterlandgrundschule in Herzberg beauftragt. Entstehen soll ein viergeschossiger Anbau mit Mensa, welcher barrierefrei ist. Die Barrierefreiheit ist ein wichtiger Aspekt, da auch Kinder mit Handicap an der Elsterlandgrundschule unterrichtet werden. In unserem Auftrag sind u.a. die Erd- und Entwässerungsarbeiten sowie Rohbauarbeiten des Anbaus enthalten. Die Bauzeit ist von Juni 2020 bis April 2021 geplant. Das Netto-Auftragsvolumen beträgt ca. 1,45 Mio. €. Bauleiter ist Herr Maik Pinnig und Polier Herr Falko Majhofer.

Ersatzneubau Haus 5 Gymnasium Gräfenhainichen

Das Paul-Gerhardt-Gymnasium in Gräfenhainichen erhält am Standort Schulstraße zur Erweiterung ein zweigeschossiges Gebäude mit 11 Unterrichtsräumen. Der Neubau schließt direkt an die vorhandene Aula an. Unser Unternehmen hat den Zuschlag für diese Baumaßnahme erhalten. Auftraggeber ist der Landkreis Wittenberg. Unser Auftrag umfasst die Erd- und Rohbauarbeiten bei einem Netto-Auftragsvolumen von ca. 650.000,00 €. Die Bauzeit ist von Juni 2020 bis Dezember 2020 geplant. Bauleiter ist Herr Lutz Pade und Polier Herr Dieter Pietzner.